Mozarella-Pizza! Ebenso einfach wie lecker!

Die erste von zwei Pizza-Varianten. Enorm einfach gemacht und der Teig ist richtig lecker – das Endprodukt natürlich ebenso!

Zutaten für den Pizzaboden sind:

  • 300g Mozarella gehexelt
  • 3 Eier
  • 30g Parmesan
  • 100g Frischkäse

die zubereitung des Bodens geht recht einfach vonstatten: alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und ordentlich verrühren. Die geamte Masse dann auf einem Backblech auf Backpapier ausbreiten und 20 minuten bei 200 grad vorbacken bis der teig leicht braun ist – in unserem Beispiel etwas zu braun aber war noch super! Dann den Teig aus dem Ofen entnehmen und vom möglichst lang, mindestens eine halbe Stunde, ohne das Backpapier, z.B. Auf einem brettchwn abkühlen lassen, ggf. Im Kühlschrank um Zeit zu sparen.

danach auf ein neues Backpapier legen, den Teig nach Belieben belegen – im Beispiel mit Tomatensauce, Salami, Oliven, etwas Paprika und noch mehr Käse und das ganze sann nochmal für ca 20 Minuten in den Ofen bis der Käse oben schön geschmolzen ist.

Das Ergebnis ist eine echt gute Pizze, die erstaunlicherweise auch nicht zu stark nach Käse schmeckt.

Die einfachen Zutaten für den Teig
Die einfachen Zutaten für den Teig
Im Nu zusammengerührt
Im Nu zusammengerührt
Der vorgebackene Teig - in diesem Beispiel bis ans Limit :)
Der vorgebackene Teig – in diesem Beispiel bis ans Limit 🙂
Belegte Pizza, fertig zum Backen!
Belegte Pizza, fertig zum Backen!
Die Pizza ist fertig, es ist angerichtet!
Die Pizza ist fertig, es ist angerichtet!

Pastinakes Frittes – ketotaugliche Pommes Frittes Variante!

Pastinaken Pommes!! Richtig lecker!

So sehen die Teile fertig aus:

 

 

Und so werden sie gemacht:

 

  1. 8-10 Pastinaken kaufen. Die sehen roh so aus:
  2. Die Pastinaken schälen, Enden abschneiden und in Streifen schneiden
  3. Dann mariniert in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf ein Backpapier legen und 40 Minuten backen bis die Pastinakes Frittes eine gesunde und leckere Farbe haben. Dann: rausnehmen und essen!